Arbeitskreis S1 - RuP

 

Der Arbeitskreis Rund um die Platte / S1-Schiene ist ein Zusammenschluß von MitarbeiterInnen aus Kontaktläden und StreetworkerInnen.

Es sind 29 Institutionen der niedrigschwellig arbeitenden Drogenhilfeeinrichtungen aus weiten Teilen Westfalens vertreten.

 

Auf den alle sechs Wochen stattfindenen Treffen, werden aktuelle Probleme offener und akzeptierend ausgerichteter Drogenarbeit besprochen, Informationen über die einzelnen Einrichtungen ausgetauscht und aktuelle drogenpolitische Themen diskutiert, sowie gegebenenfalls dringlich erscheinende Forderungen proklamiert.

Ferner führt der Arbeitskreis Weiterbildungsveranstaltungen wie z.B. Safer-Use-Kurse für seine Mitglieder durch.